Sonnenfresser

from Konvolut by Caleya

/

lyrics

Sonnenfresser

Weite
nichts als Weite
deine Augen küssen sanft
das Zentrum dieser Stille
atmen, nur noch atmen
jagst die müden Sterne
am endlos Horizont
jedes Licht, jeder Vers
eingerahmt im Spiegelmensch
und entspringt jemals ein Ende
aus unschuldigem Schein
so sei gewiss
es ist doch nur ein Leben
das hier liegend, langsam brennt
die Felder erwachen im Tränenmantel
nach Nachtes ferner Reise
liegen Schleier auf jeder Asches Pore
marschierst noch tapfer weiter
atlasschwerer Schritt
dein Herz in Händen klamm
schweigt bereits zum letzten Tanze
lässt fallen still und langsam
die treue Sehnsuchtsglut
in der Pracht der letzten großen Weite
erlischt alsbald ein kleines Licht

credits

from Konvolut, released December 6, 2013

license

all rights reserved

tags

about

Caleya Hamburg, Germany

CALEYA erschaffen auf ihren bisherigen vier Alben eine vertonte Gefühlswelt. Setzen sie in ein Zwielicht aus drückender Brachialität und leiser Zerbrechlichkeit. Eingerahmt in lyrische Empfindungen ergibt die bisherige Diskographie und die leidenschaftliche
Livepräsenz von CALEYA ein forderndes Gesamtwerk, welches nach Gehör verlangt.
... more

contact / help

Contact Caleya

Streaming and
Download help

Report this track or account

If you like Caleya, you may also like: