Unstern

from Konvolut by Caleya

/

lyrics

Unstern

Diese Nadel
verhöhn nur den Dornen
das Gleichnis geschmiedet
viel zu leicht
verziert es nun deine zitternde Faust
weißes Licht
fahles Glanz
Eine Scharade tobt in deiner Brust
und die Wände schreien deinen Namen
"Oh Sternenkind"
dieses Echo
entsinnlicht
wie die nackte Nacht
so schwer in deinen Armen
gebrochen liegst du da
der Boden gleicht den seidigen Fäden
gesponnen im Takt der letzten Verführung
wo Vergänglichkeit stetig
deine Herzensdämmerung erwebt
Stich um Stich
in dieser Nacht
werden deine Tränen
dieses brennende Meer nicht löschen
in keiner Nacht
nimmer mehr

credits

from Konvolut, released December 6, 2013

license

all rights reserved

tags

about

Caleya Hamburg, Germany

CALEYA erschaffen auf ihren bisherigen vier Alben eine vertonte Gefühlswelt. Setzen sie in ein Zwielicht aus drückender Brachialität und leiser Zerbrechlichkeit. Eingerahmt in lyrische Empfindungen ergibt die bisherige Diskographie und die leidenschaftliche
Livepräsenz von CALEYA ein forderndes Gesamtwerk, welches nach Gehör verlangt.
... more

contact / help

Contact Caleya

Streaming and
Download help

Report this track or account

If you like Caleya, you may also like: